Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Hinweis zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Karriere

Exzellente Masterstudenten (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) können bei der BfEE in einem mindestens dreimonatigen Praktikum das zukunftsträchtige Themengebiet der Energiepolitik mitgestalten. Sie erfahren aus erster Hand, wie Entscheidungs- sowie Verhandlungsprozesse auf nationaler und EU-Ebene in der Praxis ablaufen und erleben Politikumsetzung hautnah.

Junge Frau läuft die Treppe hoch Quelle: © Fotolia.com/michaeljung

Die Stellenangebote im Referat 511 – Bundesstelle für Energieeffizienz, Grundsatzfragen, NAPE-Koordinierung und Kommunikationsstrategie – finden Sie in regelmäßigen Abständen auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Voraussetzung für ein Praktikum im BAFA ist grundsätzlich, dass das Praktikum in der einschlägigen Prüfungs- oder Studienordnung der Hochschule vorgeschrieben ist (sogenanntes Pflichtpraktikum). Ziel ist es, die bereits im Hochschulstudium erworbenen theoretischen Kenntnisse durch praktische Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen. Das Praktikum gewährt Ihnen einen wertvollen Einblick in die Arbeitskultur einer Bundesoberbehörde

Aufgaben/Tätigkeiten

Im Rahmen des Praktikums wirken Sie im Team der BfEE mit. Sie unterstützen die Mitarbeiter der BfEE bei praktischen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Politikumsetzung.

Sie übernehmen selbständig kleinere Projekte und definierte Prozesse insbesondere sowohl im Bereich Recherche als auch wissenschaftliche Analyse und wenden so Ihre akademischen Fähigkeiten unmittelbar an. Im Rahmen der Mitwirkung an der Beobachtung und Bewertung des Marktes für Energiedienstleistungen werten Sie beispielsweise aktuelle Studien und repräsentative Untersuchungen sowie Dialogprozesse zu Energieeffizienzthemen analytisch aus und kommunizieren Ihre Erkenntnisse regelmäßig ins Team.

Anforderungen

  • Ausgeprägtes Interesse an Energiethemen, idealerweise bereits mit entsprechenden Vorkenntnissen
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, sowie analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Teamfähigkeit und Lösungsorientierung
  • hohe Eigenmotivation und Detailgenauigkeit
  • ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen
  • Kenntnis empirischer Methoden und/oder von Ökonometrie
  • Nachweis über die Erforderlichkeit eines Pflichtpraktikums im Rahmen Ihres Masterstudiums

Hinweise

Bei dem Praktikum im BAFA handelt es sich nicht um ein Praktikum im Sinne des § 26 des Berufsbildungsgesetzes. Die Praktikanten bleiben während Ihrer Praktikumszeit immatrikuliert, d. h. Mitglieder der Hochschule mit allen Rechten als Studierende. Das Pflichtpraktikum kann grundsätzlich leider nicht vergütet werden, auch besteht keine Möglichkeit der Bezuschussung von Fahrt- und Unterbringungskosten. In besonders begründeten Fällen kann eine Aufwandsentschädigung nach der Praktikantenrichtlinie Bund gewährt werden. Während des Praktikums besteht kein Urlaubsanspruch. Das BAFA übernimmt keine Verantwortung für die Erfüllung von Ausbildungsanforderungen in den einzelnen Prüfungs- oder Studienordnungen.

Studienabschlussarbeiten

In Einzelfällen unterstützt die Bundesstelle für Energieeffizienz die Erstellung von sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Masterarbeiten, sofern ihr Thema im unmittelbaren Zusammenhang mit aktuellen Fragen der Energieeffizienz auf der Nachfrageseite (Endenergieeffizienz) steht.

Senden Sie bei Interesse einen mindestens halbseitigen Themenvorschlag mit Ihrer Bewerbung an bfee.kontakt@bafa.bund.de.

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit kurzem Anschreiben, Lebenslauf, aktueller Studienbescheinigung, Nachweis über das Vorliegen eines Pflichtpraktikums sowie ggf. weiteren sachdienlichen Unterlagen per E-Mail an bfee.kontakt@bafa.bund.de.

Bei inhaltlichen Fragen zum Praktikum bei der Bundesstelle für Energieeffizienz können Sie sich gerne ebenfalls an die genannte Adresse wenden.

Informationen zum Thema